Wieder daheim – ESKERRIK ASKO!!!

Nun sind wir also wieder daheim und gewöhnen uns so langsam ein. 


Was noch zu sagen ist:

Ein herzliches Dankeschön an Susana und Steffen – Ihr seid tolle Gastgeber im wunderschönen Maison Oyan Zain Baita!

Uns hat das Pays Basque fasziniert und wir sind überglücklich, diese Gegend kennengelernt zu haben. Die unmittelbare Nähe von Atlantik und Bergen bietet unzählige reizvolle Bilder, Stimmungen und Erlebnisse -Vielfältigkeit ohne Ende. 

Ein weiteres Dankeschön an alle Basken, Franzosen, Spanier, die uns so herzlich aufgenommen haben. Unsere Sprachkenntnisse sind eher rudimentär, aber das war nie ein Problem. Ihr habt uns immer weitergeholfen und wir hatten stets das Gefühl, willkommen zu sein. Vielen Dank auch an die netten Verkäufer auf den Märkten für all die Rezepttipps! Wir hatten sehr sehr viel Spaß bei und mit Euch allen.

Zudem war es wundervoll zu erleben, dass in den Bergen, am Meer oder auf der Straße Grenzen keine Rolle mehr spielen müssen. Wir sind ununterbrochen zwischen Frankreich und Spanien hin und her gewandert, und haben den “Grenzübertritt” nicht wahrgenommen. Wie herrlich! 

Unsere Wanderungen waren so schön und voller toller Erlebnisse und Begegnungen. Wir mussten schmunzelnderweise hin und wieder an das Tucholsky-Zitat “Umwege erweitern die Ortskenntnis.” denken. Am Ende kannten wir uns “da oben” in den Hausbergen um Olhette ganz gut aus. 😉

Saint Jean-de-Luz hat uns unheimlich gut gefallen. Die Stadt selbst, Markt und Markthalle, Strand, Küste, Menschen, Läden,… Echt eine Entdeckung. Ebenso Bayonne und Sanse.

Wie Ihr wisst, wir genießen auch sehr gerne essend. 😊 Das war im Baskenland ebenfalls mehr als einfach. Was haben wir Muscheln, Seehecht, brebis (Schafkäse), jambon (Schinken), Schafsyoghurt, Omelettes etc. geschlemmt. 

Bleibt am Ende nur von ganzem Herzen ❤️💚 zu sagen:

Eskerrik asko! – Merci beaucoup! – Muchas gracias!

Advertisements

One Comment

  1. Liebe Dagmar,
    Zuerst mal chapeau für Deinen tollen Blog “my wanderlust”, da werde ich richtig neidisch drauf! Vielen Dank für die tolle Kritik an Maison Oyan. Wir haben uns sehr gefreut so positive und exclusive Gäste wie Euch zu haben, welche die Vielfalt unserer Region voll und ganz genießen. Wir würden uns sehr freuen wenn Euch Eure Wanderlust wieder in den Südwesten zu uns in Baskenland führen würde. Bis dahin viele Grüsse und ein Agurr.
    Susana und Steffen

    Like

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s