Ein Tag in Bamberg

Am Main-Donau-Kanal entlang laufen wir morgens in die Innenstadt Bambergs. Es verspricht wieder ein sehr sonniger und heißer Herbsttag zu werden.


In der Fußgängerzone begrüßt uns Neptun. Die Bamberger nennen ihn liebevoll fränkisch “Goblmoo”.


Am Rathaus vorbei…

Spielerei an der Fassade des Alten Rathauses – zeigt her Euer Füsschen…


Eine Dame mit vier Brüsten?! Unerhört! 😉


…vorbei am Dom und den Michelsberg hinauf zu St. Michael. Leider ist die gesamte imposante Anlage im Moment eine große Baustelle. Die Aussicht von den Terrassen lohnt dennoch.

Blick auf den Dom


Klostergebäude von St. Michael


Den besten Blick auf Bamberg hat man von der Villa Remeis aus. Und noch etwas belohnt für den Aufstieg – das Café Villa Remeis ist ein Schätzchen abseits des Trubels.


Über kleine Gassen am Stephansberg geht es zurück in die Innenstadt.



Auch ein Lieblinsplatz – Am Kranen…



Klein-Venedig

Große “Krane” und kleine “Krane”; alte und neue… 🙂


Und der Rosengarten an der Neuen Residenz (den ich heute weniger “nett” erlebt habe, denn mich eine Wespe, Biene,…?! in den Zeh gestochen 😡)

Blick auf St. Michael

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s