Ein Tag in Travemünde


Wie gut, wenn der Wetterbericht nicht recht hat. 😉 Heute war trübes Wetter angesagt und wir hatten herrlichsten Sonnenschein. Daher auf nach Travemünde.

Zuerst ging es am Brodtner Ostsee-Ufer entlang – eine landschaftlich interessante Steilküste. 

Auf dem Weg dorthin sehen wir am gegenüberliegenden Ufer die Passat – das Schwesterschiff der Pamir, die 1957 tragisch bei den Azoren kenterte. Heute liegt die Passat also am Priwall als Museumsschiff. Ein weiteres Ziel, nächste Woche… 

Viermastbark Passat (Jungfernfahrt 1911)


Ruheplatz am Brodtener Steilufer


Auf dem Weg zur Nordermole


Die Seepromenade Travemündes hat den bekannten schicken Seebad-Charme. Unbedingt einen Bummel wert, mehr als einen. 😉 Aber auch das “alte” Travemünde, der ursprüngliche Ortskern, ist ein lohnenswertes Ziel.


Kaffeepause in der Sonne…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s