Wanderung im Frankenwald – Der Mühlenweg


Wer im Frankenwald wandern möchte, dem sei der Mühlenweg als Wanderweg wärmstens empfohlen. 16 km, 11 Mühlen, geschätzt 5 verschiedene Bäche und jede Menge Entspannung. Die Wege sind phantastisch beschildert und sehr gut befestigt. Du läufst vor allem auf Wald- und Feldwegen, und hin und wieder auf kleinen asphaltierten Straßen. Hinweistafeln erläutern die Geschichte der einzelnen Mühlen oder Flurdenkmäler. Zudem informieren sie kurzweilig über Kulturgeschichte, wie die Geschichte des ehemals ansässigen Handwerks, und stellen heimische Pflanzen  und deren Verwendung einst und heute vor. Besser geht’s nicht!

Unser Ausgangspunkt war Grafengehaig.


Schön immer wieder die Bäche neben dem Weg plätschern zu hören. Das Rauschen zusammen mit der gleichmäßigen Wanderbewegung beruhigen mich wie sonst wenig.




Als Einkehr möchte ich unbedingt den Ferienhof Neumühle empfehlen. 


Als Selbstversorger mit nachhaltiger Viehwirtschaft leben die Besitzer ein bemerkenswertes und bewundernswertes Konzept. Zum Einsatz kommen eigene und regionale Produkte aus der näheren Umgebung. 



Aber wir haben nicht nur bewundert, sondern auch genossen! 🙂 Die wirklich (!) hausgemachten Kuchen waren sehr lecker, zum Beispiel der Käsekuchen aus selbstgemachtem Quark. Dazu frischer Kaffee, der, wenn gewünscht, auch freundlich nachgeschenkt wird. [Woanders heißt das technisch und auf Neudeutsch “Refill”. 😉 Hier ist das einfach Gastfreundschaft.] Gegessen wird in der gemütlichen Wirtsstube mit Kaminfeuer – so gemütlich! Bei wärmerem Wetter lockt die Terrasse hinterm Haus. Käse haben wir dann auch noch mitgenommen und freuen uns schon darauf, den zu verputzen. 


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s