Um den Wörthsee

Irgendwie gibt es viele Seen mit der Bezeichnung „Wörth” im Namen. Ich muss mal herausfinden, woher das rührt. 

Ich bin ziemlich erkältet, dachte aber, ich versuche das mal mit der Rundtour. Immerhin ist es flach.  

Gestartet bin ich in Steinebach, und dann im Uhrzeigersinn um den See herum gelaufen. Der Spaziergang ist vielfältig. Das Ufer ist gesäumt mit kleinen und großen Villen und Ferienhäusern, Bootshäusern, Stegen, Badestellen, netten Strandlokalen (zur Zeit sind freilich viele davon geschlossen), einem Moor, … .  Sehr schön auch, dass man meistens direkt am Ufer entlang laufen kann und selten Abschnitte in Privatbesitz umgehen muss.

Im Bacherner Moos

Zudem ist der Weg sehr gut ausgeschildert. Und: Hinweistafeln erzählen über Geschichte und Geschichten rund um den See. Sehr interessant! 
    

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s