Albenga


Albenga ist ein gar nicht so kleines Städtchen (24.000 Einwohner), dass uns gleich beim ersten Besuch am Sonntag gefallen hat. Wir wollten unbedingt noch mal an einem stinknormalen Wochentag hin. Das haben wir heute Vormittag gemacht. Sehr schöne kleine und größere Plätze, viele unterschiedliche Läden, Caffés, Lokale, und dabei ein munteres Treiben. Toller Vormittag! 

Sehr interessant in Albenga ist das Battistero – die Taufkirche aus dem 5. Jahrhundert. Sie liegt fast 2 Meter unter dem heutigen Straßenniveau der Stadt und ist außen zehneckig, innen achteckig. Innen besonders sehenswert auch die byzantinischen Mosaiken.


Ach, und Ihr habt Lust auf cream tea an der Küste Liguriens?! Auch das bekommt Ihr hier. Vero!! 

Advertisements