Rundwanderung Schömberg – Burg Liebenzell – Schömberg


Nach einer netten Übernachtung im Hotel Koch, und nach einem tollen Frühstück (wirklich zu empfehlen!), fuhren wir heute nach Schömberg um von dort zu einer Wanderung zu starten.

Der Luftkurort Schömberg ist tatsächlich ein Ort zum tief Durchatmen, und der Nordschwarzwald eine Gegend, die dem geplagten Pendler im zersiedelten Ballungsraum unglaublich gut tut. 

Unsere heutige Wanderstrecke bot viel Abwechslung mit Wegen durch Wälder und entlang von Wiesen. Die Wiesen dufteten unglaublich intensiv nach Kräutern, ein echter Genuss.

Nicht Carnac, nicht Avebury – Schömberg! Vor etwa zwanzig Jahren wurden die Steine gestellt; eine Zusammenarbeit verschiedener Schulen und Organisationen. Nicht uralt, aber dennoch schön. 

Und dann – eine kleine private Sternewarte mitten im Nordschwarzwald…

An der Burg Liebenzell angekommen, konnten wir nicht widerstehen und sind auf den Turm gestiegen. Bad Liebenzell liegt uns zu Füßen.

Die wunderschönen Blumen am Wegesrand im Wald waren eine Wohltat für’s Auge.


Noch eine kulinarische Entdeckung – das Café Badhaus 1897. Unglaublich leckere Kuchen, unglaublich freundliches Personal, unglaublich tolle Lage an der Nagold,eine unglaublich schöne Location und jeden Wiederholungsbesuch wert.

Advertisements