Giardini Botanici Hanbury – Hanbury Gardens bei Ventimiglia


Hanbury Gardens zieht sich 100m vom Mittelmeer einen Hang hoch. Herrliche Lage – das Grundstück wurde optimal genutzt vom Engländer Thomas Habury, der es 1867 erwarb. Englische Gartenkultur an der Riveria also – was will man mehr. 🙂

Der sehr gut beschriebene Rundgang führt durch die Botanik und die interessante Geschichte der Anlage. Langweilen möchte ich Euch damit nicht. Lest selbst nach. 

Toll, dass mein Mann mich überredet hat, den Garten zu besuchen. Unzählige Bilder sind gemacht worden. Hier nur eine kleine Auswahl.






Wochenmarkt in Ventimiglia


Ventimiglia (gerne auch abgekürzt mit XXmiglia) ist Grenzstadt hin zu Frankreich und Monaco. Eine Schönheit ist die Stadt nicht – weder die Neustadt noch die Altstadt. Aber dennoch zieht es jeden Freitag viele Menschen nach Ventimiglia. Grund dafür ist der größte Wochenmarkt Liguriens. Es geht bunt zu – Klamotten für alle und jeden, Haushaltswaren, Spielsachen, Lederaccessoirs, Käse, Wurst,… Und das Alles entlang der Strandpromenade mit dem Meer immer im Blick. Der Markt ist tatsächlich sehr groß und wir werden auch fündig und freuen uns über die erworbenen “Schätze”. 

Köstlich und einen Bummel wert sind die Angebote in der Markthalle mitten in der Neustadt. Ich muss mich sehr beherrschen, um nicht zu viel einzukaufen. 😉

Man hört vor allem Französisch und sieht vor allem französische und monegassische Autos. In den Bars und von fliegenden Händlern werden Touristen grundsätzlich französisch angeredet. Der Hüpfer über die Grenze scheint sich zu lohnen.